Das Ergebnis von Sportveranstaltungen und bestimmten Sportwetten hängt manchmal von kleinen Details ab. Um die Risiken zu verringern, setzen die Wettspieler häufig auf die Favoriten und ignorieren die Herausforderer, im Glauben damit richtig zu handeln. Sicherlich, die Spieler haben größere Gewinnchancen, wenn Sie auf einen Favorit als auf einen Außenseiter setzen. Aber ist das wirklich die richtige Strategie, um zu gewinnen?

Der sichere Wert

Auf den Favorit zu setzen, besonders wenn dessen Gewinnchancen bei über 70% liegen, ist viel weniger risikoreich als auf den Herausforderer zu setzen. Beim Fußball beispielsweise, ist es vernünftiger in Hinblick auf die erzielten Ergebnisse auf die Mannschaft an der Spitze der Tabelle zu setzen, anstatt auf eine schwache Mannschaft.

Nehmen wir ein konkretes Beispiel, bei dem die Quote 1,09 beträgt. Wenn er 10 € setzt, erhält der Spieler 10,90 - 10 = 0,90 €. Obwohl es sich um eine lächerliche Summe handelt, hat der Spieler das Gefühl etwas gewonnen zu haben. Daher ist er der Idee nicht abgeneigt, höhere Einsätze zu tätigen, um auch höhere Gewinne zu erzielen.

Denn selbst wenn es auf den ersten Blick nicht riskant scheint auf die Favoriten zu setzen, so sollten Sie diese Theorie dennoch relativieren, da sie auch Risiken birgt. Ein unerwarteter Sieg eines Außenseiters bringt einen Verlust mit sich, der nicht einfach zu verschmerzen ist. Daher sollten Sie immer die körperliche Verfassung der Spieler im Auge behalten, bevor Sie Ihre Wetten setzen.

Die niedrigen Gewinne

Fußball ist der Sport, der am meisten Wettspieler anlockt. Diese probieren alle Quoten aus, um möglichst hohe Gewinnchancen zu haben. Eine Sportwette sollte immer genau überdacht werden und es sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Die Intuition kann sich zwar bei manchen Wetten als effizient erweisen, aber bei anderen Wetten auch das Gegenteil bewirken, daher ist es wichtig, dass Sie die Spielsituation vor dem Wetten genau beobachten.

Der Reiz des Gewinns

Um effizient Gewinne zu erzielen, muss der Wettspieler sowohl Risiken eingehen können als auch über eine klare Spielstrategie verfügen. So kann er Verluste aufgrund von schlechten Wetten oder falschen Einschätzungen der Einsätze vermeiden. Es ist dennoch nützlich zu erwähnen, dass die Spieler von Zeit zu Zeit auf eine große Überraschung wetten sollten, denn die Gewinne können hoch sein. Bei einer Quote von 6 und einem Einsatz von 10 €, beträgt der Gewinn 60 - 10 = 50 €. Um bei Online-Wetten rechtzeitig auszusteigen, sollten Sie immer darauf achten zwischen niedrigen und hohen Quoten zu wechseln. Schließlich sollten Sie auch nicht zögern kombinierte Wetten zu verwenden, mit denen Sie Ihre Gewinnchancen signifikant erhöhen können.